Entscheide der Verwaltungskommission

Die Verwaltungskommission der Pensionskasse AR hat an der Sitzung vom 13.12.2021 folgende Entscheide gefällt:

• Die Altersguthaben der aktiven Versicherten werden aufgrund des soliden Anlageergebnisses im 2021 mit einer erwirtschafteten Rendite von rund 8.4 % mit
4.0 % (BVG-Mindestzinssatz 1.0 %) verzinst.

• Das gesamte Altersguthaben wird ab 01.01.2022 mit 1.0 % (BVG-Mindestzinssatz 1.0 %) verzinst.

• Angesichts der noch nicht vollständig geäufneten Wertschwankungsreserve kann keine Anpassung der Renten an die Teuerung erfolgen.

• Der technische Zinssatz (Bewertungszins für die Verpflichtungen) wird aufgrund des weiterhin tiefen Zinsniveaus und der künftigen Renditeerwartungen bei 1.5 % belassen.

• Der Verwaltungskostenbeitrag von 0.45 % zu Lasten der angeschlossenen Arbeitgeber wird für das Jahr 2022 beibehalten.

• Das neue Vorsorgereglement, gültig ab 01.01.2022, wurde genehmigt.

Zurück